In guten Händen im
Ordina­tions­zentrum
Imed19-privat

in Wien Döbling

Wenn es um Ihre Gesundheit geht:
Imed19-privat

Ein Ort, an dem Sie sich wohlfühlen und in elegant-moderner Atmosphäre die Leistungen unserer Privatärztinnen und Privatärzte in Anspruch nehmen können. In unserem Ordinationszentrum Imed19-privat haben sich Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Fachgebieten zusammengeschlossen, um sich gemeinsam und umfassend um Ihre Gesundheit zu kümmern.

»Die Gesundheit ist unser wertvollstes Gut. Bewahren wir sie gemeinsam.«

Team Imed19

Privatärztinnen und Privatärzte

Nach Fachgebieten filtern

Priv. Doz. Dr. Christopher Adlbrecht, FHFA, FESC

Fachgebiete

  • Innere Medizin
  • Kardiologie
  • Intensivmedizin

Leistungen

  • Vorbeugung und Behandlung von Herz-Kreislauf Erkrankungen insbesondere von Herzschwäche und KHK
  • Blutdruckeinstellung
  • Herzkatheter, Koronarangiographie in der Wiener Privatklinik

Meine Publikationen

Über mich

Durch meine langjährige klinische und interventionelle Tätigkeit am AKH bzw. als Oberarzt an der Kardiologie im KH-Nord bin ich besonders erfahren in Diagnostik und Behandlung von Herz-Kreislauferkrankungen. Aufgrund meiner Position als Leiter von klinischen Studien bin ich überdies stets informiert über neue, effektive Therapiemöglichkeiten. Patientinnen und Patienten kommen zu mir, um eine frühzeitige Behandlung von Risikofaktoren im Sinne der Prävention durchzuführen, bei Verdacht auf oder bereits diagnostizierter Herzerkrankung, bei Beschwerden wie erhöhtem Blutdruck, belastungsabhängigem Brustschmerz, Kurzatmigkeit, Leistungsschwäche oder geschwollenen Beinen.

Lebenslauf

2002: Studienabschluss Humanmedizin mit Dissertation
2006: MBA (Health Care Management), WU-Wien
2011: Habilitation – Innere Medizin an der Medizinischen Universität Wien (MUW)
2015: Assistenzprofessor der MUW
2016: Assoziierter Professor der MUW

Mitglied u.a. folgender Fachgesellschaften:

  • Österreichische Kardiologische Gesellschaft (ÖKG)
  • Europäische Gesellschaft für Kardiologie (ESC)
  • European Association of Percutaneous Cardiovascular Interventions (EAPCI)

Nationale und internationale Fachorganisationen:

  • Fellow der Heart Failure Association (HFA) der ESC – F.H.F.A.
  • 2018 – 2020 Mitglied des HFA Committee on Acute Heart Failure 
  • Fellow der European Society of Cardiology – F.E.S.C.
  • 2020 Leiter der Arbeitsgruppe Herzinsuffizienz der ÖKG

Förderungen:

  • 2007 und 2014 Forschungsprojektleiter – gefördert durch den Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank
  • 2019 Forschungsprojektleiter – gefördert durch den Medizinisch-Wissenschaftlichen Fonds des Bürgermeisters der Bundeshauptstadt Wien

Zertifizierungen/Diplome:

  • 2008 ÖÄK-Diplom Klinischer Prüfarzt
  • 2016 Herzinsuffizienz Spezialist zertifiziert durch die HFA-ESC

Kontaktdaten

Telefon: +43-1 367 13 73
E-Mail: ordination@imed19-privat.at
Web: www.diagnoseherzschwaeche.at

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
Mittwoch 15:00 bis 20:00 Uhr nach Vereinbarung

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

Prim. Univ. Prof. Dr. Georg Bischof, FEBS

Fachgebiete

  • Allgemeinchirurgie und Viszeralchirurgie
  • Gefäßchirurgie

Leistungen

  • Minimal Invasive Chirurgie
  • Leisten/Narbenbruchchirurgie
  • Antirefluxoperation + Funktionsdiagnostik (Manometrie, Säuremessung)
  • Darmchirurgie
  • Behandlung der Hyperhidrose
  • Gefässchirurgie
  • Magen-Darmspiegelung

Meine Publikationen

Über mich

Wenn es um die Gesundheit geht, ist das Beste gerade gut genug. Diesem Motto folge ich individuell bei jeder einzelnen Patientin und jedem einzelnen Patienten. Das bedeutet chirurgische Behandlung auf höchstem Niveau. Ich nehme mir die Zeit, die es braucht, denn meine Patientinnen und Patienten sollen sich sicher fühlen und wissen: sie sind in guten Händen. Neben meiner chirurgischen Kompetenz und fachlichen Spezialisierung ist das die beste Voraussetzung für einen erfolgreichen Eingriff. Auch nach einer Operation bin ich für meine Patienten jederzeit erreichbar.

Lebenslauf

1988 – 1995: Facharztausbildung an der Univ. Klinik für Chirurgie, AKH Wien
1993 – 1994: 1 Jahr Forschungsaufenthalt USA, Univ. of California, Berkeley
1996 – 1999: Additivfach Gefäßchirurgie
1999: Habilitation
2000 – 2005: Leiter der „Minimal Invasiven Chirurgie“ an der Chir. Univ. Klinik, Wien
2013: Additivfach Viszeralchirurgie
2005 – 2014: Primarius der Chirurgischen Abteilung im St. Josef-KH, Wien-Hietzing
2015: Fellow of the European Board of Surgery (FEBS)
2015: A.o. Universitätsprofessor
seit 2017: Primarius der Abt. Allgemein-und Gefäßchirurgie Evang. Krankenhaus, Wien

Kontaktdaten

Telefon: +43 1 486 17 86
E-Mail: ordination@dr-bischof.at
Web: www.dr-bischof.com

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
Mittwoch 8.00 bis 13.00 Uhr

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

Priv. Doz. Dr. Bernhard Dauser, FEBS, MBA

Fachgebiete

  • Chirurgie
  • Viszeralchirurgie

Leistungen

  • Minimal-invasive (inkl. roboterassistierte) Darmchirurgie bei entzündlichen und bösartigen Erkrankungen (Divertikulitis, Dickdarm- und Mastdarmkrebs, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa)
  • Behandlung von Leisten- und Narbenbrüchen in offener und minimalinvasiver Technik (inkl. roboterassistierter Verfahren)
  • Operationen an der Leber, Gallengängen, Bauchspeicheldrüse, Magen
  • Handchirurgische Eingriffe (Ganglion, schnellender Finger, Karpaltunnelsyndrom)

Meine Publikationen

Über mich

In meiner Arbeit mit Patientinnen und Patienten ist mir besonders die wertschätzende und vertrauensvolle Gesprächsführung wichtig, durch die eine maßgeschneiderte Therapie für jeden Patienten gefunden werden kann. In der chirurgischen Tätigkeit steht für mich die Reduktion des Operationstraumas im Zentrum. Dafür setze ich neueste Techniken der minimalinvasiven Chirurgie inklusive roboterassistierter Verfahren (da Vinci) ein.

Lebenslauf

2003: Promotion, Medizinische Universität Wien
2010: Facharzt für Chirurgie
2011: Ernennung zum Oberarzt, Barmherzige Brüder Wien
2013: Facharzt für Viszeralchirurgie
2015: Habilitation (Venia docendi), Medizinische Universität Wien
2016: Ernennung zum ersten Oberarzt, Barmherzige Brüder Wien
2018: Zertifizierung als Fellow of the European Board of Surgery (FEBS/MIS), London
2017 – 2019: Masterstudium Health Care Management (MBA), Wirtschaftsuniversität Wien

Kontaktdaten

Telefon: +43 1 367 13 73
E-Mail: ordination@imed19-privat.at

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
Donnerstag von 14.00 bis 19.00 Uhr

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. Werner Dolak

Fachgebiete

  • Innere Medizin
  • Gastroenterologie
  • Hepatologie
  • Intensivmedizin

Leistungen

  • Beratung und Planung endoskopischer Eingriffe im Magen-Darm-Trakt
  • Gastro- & Koloskopie
  • ERCP
  • Endosonographie
  • Kapselendoskopie
  • Polypenabtragung
  • EMR, ESD, POEM, RFA
  • Zenker – Divertikulotomie
  • Steinextraktion und Stentung im Gallen – Bauchspeicheldrüsengang
  • Ultraschall – Gezielte Biopseentnahme
  • Drainage von Pankreaszysten
  • Blutstillung

Publikationen

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/?term=Dolak+W

Über mich

PatientInnen kommen oft für eine Zweitmeinung zu mir, um bei Erkrankungen der Speiseröhre (Reflux, Barrett, Achalasie), des Magens (Gastritis, Frühkarzinome), des Darms (Polypen, Frühkarzinome), der Leber (Gallenerkrankungen) oder der Bauchspeicheldrüse (Chronische Pankreatitis) endoskopische Alternativen zu einer klassischen OP zu besprechen.

Viele PatientInnen können heute mit endoskopischen Therapien anstatt einer herkömmlichen Operation behandelt werden. Um diese teils komplexen endoskopischen Eingriffe stets am neuesten Stand der Technik anbieten zu können, bin ich in regem Forschungsaustausch mit den führenden Endoskopiezentren in Japan und China.

Beruflicher Werdegang

2018: Associate Professor, Medizinische Universität Wien
2018: Facharzt für Gastroenterologie und Hepatologie
2018: Doctor of Applied Medial Science (Dr. scient. med., PhD equivalent), Thematic Programme „Clinical Experimental Oncology“, Medical University of Vienna
2017: Venia docendi für Innere Medizin (Habilitation)
2015: Facharzt für Innere Medizin
2009: Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde

Auszeichnungen

2014 + 2016: Posterpreis der Österreichischen Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie (ÖGGH)
2012: Nachwuchsendoskopikerpreis der Österreichischen Gesellschaft für Gastroenterologie (ÖGGH)
2011: National Scholar Award of the United European Gastroenterology Federation (UEGF)

Research Fellowships

März 2018: Dept. of Endoscopy, Kobe University Hospital (Japan)
September 2017: National Cancer Center Tokyo (Japan)
März – Mai 2016: Endoscopy Center, Zhongshan Hospital, Fudan University, Shanghai (China)
Juli 2018: Universitat Rovira i Virgili, Reus (Catalonia, Spain), IFSMA research exchange

Weitere Aktivitäten

Seit 2014: Ko-Organisator, Endoskopie Postgraduiertenkurs Wien
2016 – 2017: United European Gastroenterology Young Talent Group

Kontaktdaten

Telefon:  +43 367 13 73
E-Mail: werner.dolak@meduniwien.ac.at

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
jeden ungeraden Dienstag 16:30 bis 20:00 Uhr

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

Univ. Prof. Dr. Marek Ehrlich

Fachgebiete

  • Herzchirurgie
  • Chirurgie

Leistungen

  • Bypass
  • Klappenchirurgie
  • Rhythmus-Chirurgie (MAZE Operation über kleinen Schnitt von der Seite)
  • Aneurysmen, Schrittmacher
  • Minimalinvasive Herzchirurgie

Über mich


Ich habe meine Karriere im AKH im Jahre 1993 begonnen, und nach einem 2- jährigen Aufenthalt im Mount Sinai Spital in New York kehrte ich an die Universitätsklinik nach Wien zurück und wurde dort 2008 zum Oberarzt ernannt. Seit 2010 leite ich im AKH das Aneurysmenprogramm, und seit 2015 auch die Rhythmuschirurgie. Ich biete das ganze Spektrum an herzchirurgischen Eingriffen an, wenn möglich werden diese auch durch einen kleinen Schnitt durchgeführt. Patienten nach erfolgloser Ablation bei Vorhofflimmern, profitieren ganz besonders durch meine exzellenten Ergebnisse. Ich bin Autor von über 200 Publikationen in international renommierten Journalen. In der Beziehung mit meinen Patientinnen und Patienten sind mir Empathie, Gründlichkeit und Zuverlässigkeit besonders wichtig. Ich stehe auch gerne für eine Zweitmeinung jederzeit zur Verfügung.

Lebenslauf

1993: Promotion Dr. med.
2001: Facharzt Chirurgie
2003: Facharzt Herzchirurgie
2007: Oberarzt am AKH
1997 – 1999: Mount Sinai Hospital, New York
Seit 2010: Leiter der Aneurysmen-Chirurgie
Seit 2015: Leiter der Rhythmuschirurgie

Kontaktdaten

Telefon: +43 664 543 17 02
E-Mail: marek.ehrlich@meduniwien.ac.at

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
Donnerstag von 15.00 bis 20.00 Uhr

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

Doris Gartner, Bsc.

Fachgebiete

  • Diätologie
  • Ernährungsmedizin

Leistungen

  • Ernährungsmedizinische Diagnostik:
    • Laktose-Intoleranztest (Atemtest)
    • Fruktose-Intoleranztest (Atemtest)
    • Sorbit-Unverträglichkeit (Atemtest)
    • Dünndarm-Fehlbesiedelung (Atemtest)
    • Zöliakie (Labor)
    • Nahrungsmittelallergien (Labor)
  • Messung der Körperzusammensetzung (BIA)
    • Ernährungsstatus
    • Flüssigkeitshaushalt
    • Fettgewebe
    • Muskulatur
    • Verlaufkontrolle Gewichtsreduktion
  • Diätologische Betreuung:
    • Adipositas – Gewichtsreduktion
    • Diabetes Typ 2 – günstige Lebensmittelauswahl
    • Mangelernährung – Aufbaukost
    • Lebensmittel-Intoleranzen – Ausschlussdiät
    • Reizdarm – FODMAP-Diät
    • Gastritis – leichte Vollkost

Über mich

Ich bin ausgebildete Diätologin. Seit meinem Studienabschluss habe ich zahlreiche Zusatzausbildungen im Bereich Diätologie besucht und mich auf die Beratung und Therapie von Menschen mit Stoffwechselstörungen, Mangelernährung, Magen-Darm-Erkrankungen und Intoleranzen spezialisiert.

Durch die gezielte Ernährungsumstellung können aktuelle Beschwerden gelindert und das Risiko von ernährungsbedingten Folgeerkrankungen verringert werden. Dabei möchte ich Sie gerne mit Rat und Tat unterstützen.

Eine Ernährungsumstellung bedeutet aber auch eine deutliche Veränderung der bisherigen Gewohnheiten. Um Patienten bei diesem psychologischen Prozess bestmöglich unterstützen zu können, absolviere ich zudem die Psychotherapieausbildung bei der Vereinigung Rogerianischer Psychotherapie in Wien.

Lebenslauf

2010: Abschluss des Studiums Ernährung & Diätologie an der Fachhochschule Wien mit einer Bachelorarbeit über die Ernährungstherapie der Hyperurikämie
2019: Registrierung im österreichischen Gesundheitsberuferegister sowie Zulassung bei den Krankenkassen als Gutachtenerstellerin bei bariatrischen Operationen
derzeit: Psychotherapieausbildung bei der Vereinigung Rogerianischer Psychotherapie in Wien

Die moderne Ernährungsmedizin basiert auf wissenschaftlichen Empfehlungen und hat zum Ziel, Beschwerden durch eine gezielte Lebensmittelauswahl zu lindern. Zusätzlich kann durch eine frühe Ernährungsprävention das Risiko von z.B. ernährungsbedingten Stoffwechselerkrankungen verringert werden.

In folgenden Bereichen wird die Ernährungstherapie erfolgreich angewandt:

  • Gewichtsreduktion
  • Mangelernährung
  • Diabetes Mellitus
  • Hypercholesterinämie
  • Reizdarm
  • Reflux
  • Gastritis
  • Fettleber
  • Lebensmittelintoleranzen und Allergien

Unser Untersuchungsangebot Messung der Körperzusammensetzung Die bioelektrische Impedanzanalyse ist eine professionelle und wissenschaftlich fundierte Methode zur Bestimmung der Körperzusammensetzung. Sie basiert auf der Messung des Widerstandes der unterschiedlichen Körperkomponenten Wasser, Muskel- und Fettgewebe. Mittels zweier Elektroden, die jeweils an den Hand- und Fußgelenken angebracht werden, wird ein nicht wahrnehmbarer Wechselstrom durch den Körper geleitet. Dies dauert weniger als eine Minute und ist für unseren Körper völlig unbedenklich.

Durch diese Messung der Körperzusammensetzung kann bei Gewichtsreduktion oder Gewichtszunahme die Veränderung der Muskel- und Fettmasse dokumentiert werden.

  • Die letzte (größere) Mahlzeit sollte 2h vor der Messung gegessen werden.
  • Bitte nicht mehr als 0,5 Liter in der letzten Stunde vor der Messung trinken.
  • Bitte entleeren Sie Ihre Blase vor der Messung.
  • 24h vor der Messung sollte kein Alkohol getrunken werden.
  • 24h vor der Messung sollte keiner extrem schweißtreibenden Tätigkeit (extremer Sport, Sauna) nachgegangen werden.
  • Hände und Füße sollten am Tag der Messung nicht eingecremt werden.

Individuelle Ernährungstherapie Zu Beginn der Beratung findet eine ausführliche Anamnese statt, in welcher sowohl Ihre aktuellen Beschwerden als auch Ernährungsgewohnheiten besprochen werden. Basierend auf diesen Informationen wird Ihr Speiseplan individuell adaptiert, wobei das Augenmerk auf einer für Sie durchführbaren Umsetzung liegt.

Zusätzlich können Sie das Angebot einer Körperfettmessung oder Bio-Impendanz-Analyse (BIA) in Anspruch nehmen. Diese veranschaulicht vor allem bei gewünschter Gewichtsreduktion den positiven Verlauf und zeigt die Abnahme des Fettgewebes, Muskelmasse und Ernährungszustand an.

  • Diätologische Gutachten Adipositaschirurgie

Atemtests zur Diagnose von Laktoseintoleranz

Bei der Laktoseintoleranz kann aufgrund eines Enzymmangels der zugeführte Milchzucker nicht ausreichend vom Körper aufgenommen werden. Die Laktose gelangt dadurch bis in den Dickdarm, wo sie durch Bakterien abgebaut wird. Hierbei entstehen Gase und Säuren welche zu einem individuell sehr unterschiedlichen Beschwerdebild führen.

Laktoseintoleranz Beschwerden
Folgende Symptome können nach dem Verzehr laktosehaltiger Lebensmittel auftreten:

  • Blähungen
  • Bauchschmerzen
  • Breiiger Stuhl
  • Erbrechen
  • Krampfartige Schmerzen
  • Luftaufstoßen und Übelkeit
  • Abgeschlagenheit und Müdigkeit

Laktoseintoleranz Diagnostik
Nach genauer Anamnese und dem Verdacht auf eine Laktoseintoleranz wird zur Diagnosestellung ein H2-Atemtest durchgeführt. Bei diesem Test wird in regelmäßigen zeitlichen Abständen die Menge des Wasserstoffes (H2) bei der Ausatmung gemessen. Gelangt die zugeführte Laktose in den Dickdarm und wird dort durch Darmbakterien aufgearbeitet, steigt der Wasserstoffgehalt der Atemluft an. Zusätzlich setzen typische Beschwerden der Unverträglichkeit ein.

Bei bestehender Laktoseintoleranz kann durch eine Ernährungsumstellung hin zu einer laktosearmen Ernährung Symptomfreiheit erlangt werden.

Fruktoseintoleranz

Bei der intestinalen Fruktoseintoleranz oder Fruchtzuckerunverträglichkeit kann der aufgenommene Fruchtzucker durch einen Defekt im Transportsystem nicht ausreichend aus dem Dünndarm aufgenommen werden. Dadurch gelangt die Fruktose in untere Darmabschnitte, wo sie von Bakterien zu Wasserstoff und Säuren abgebaut wird.

Fruktoseintoleranz Beschwerden
Durch den bakteriellen Abbau der Fruktose im Dickdarm kommt es zu gastrointestinalen Beschwerden, wie beispielsweise:

  • Bachschmerzen
  • Blähungen
  • Darmgeräusche
  • Bauchkrämpfe
  • Weicher Stuhl
  • Wässriger Durchfall
  • Episoden mit Verstopfung
  • Antriebslosigkeit und Niedergeschlagenheit

Fruktoseintoleranz Diagnostik
Nach genauer Anamnese und dem Verdacht auf eine intestinale Fruktoseintoleranz wird zur Diagnosestellung ein H2-Atemtest durchgeführt. Bei diesem Test wird in regelmäßigen zeitlichen Abständen die Menge des Wasserstoffes (H2) bei der Ausatmung gemessen. Gelangt die zugeführte Fruktose in den Dickdarm und wird dort durch Darmbakterien aufgearbeitet, steigt der Wasserstoffgehalt der Atemluft an. Zusätzlich setzen typische Beschwerden der Unverträglichkeit ein.

Bei einem positiven Testergebnis ist eine Ernährungsumstellung die Therapie der Wahl. Durch eine fruktosearme Ernährung werden die Symptome der Fruktoseintoleranz minimiert. Langfristig muss nicht komplett auf Obst und Obstprodukte verzichtet werden, jedoch kommt es auf eine passende Auswahl dieser Produkte an.

Sorbit-Unverträglichkeit

Sorbit ist ein Zuckeraustauschstoff der in vielen Obstsorten, künstlichem Süßstoff und Fertigprodukten vorkommt. Bei der Sorbitunverträglichkeit wird Sorbit unzureichend über die Darmwand aufgenommen und gelangt weiter in den Dickdarm. Dort wird es von Darmbakterien abgebaut, wobei Gase und Säuren entstehen.

Sorbitunverträglichkeit Beschwerden
Der bakterielle Abbau von Sorbit im Dickdarm führt zu typischen gastrointestinalen Beschwerden wie:

  • Blähungen
  • Bauchschmerzen
  • Darmgeräusche
  • Durchfall
  • Übelkeit
  • Abgeschlagenheit

Sorbitunverträglichkeit Diagnostik
Nach genauer Anamnese oder bereits diagnostizierter Fruktoseintoleranz wird zur Diagnosestellung einer Sorbitunverträglichkeit ein H2-Atemtest durchgeführt. Bei diesem Test wird in regelmäßigen zeitlichen Abständen die Menge des Wasserstoffes (H2) bei der Ausatmung gemessen. Gelangt das zugeführte Sorbit in den Dickdarm und wird dort durch Darmbakterien aufgearbeitet, steigt der Wasserstoffgehalt der Atemluft an. Zusätzlich setzen typische Beschwerden der Unverträglichkeit ein.

Bei einem positiven Testergebnis ist eine Ernährungsumstellung hin zu einer möglichst sorbitarmen Ernährung günstig. Da die individuelle Toleranz für Sorbit sehr unterschiedlich ist, werden nach einer strengen Anfangsdiät langsam wieder sorbithaltige Lebensmittel in den Speiseplan mitaufgenommen.

Dünndarm-Fehlbesiedelung

Bei der bakteriellen Fehlbesiedlung des Dünndarmes (DDFB) haben sich Bakterien in den oberen Darmabschnitten angesiedelt obwohl sie hier normalerweise nicht vorkommen. Durch diese Fehlbesiedelung werden Nahrungsbestandteile schon im Dünndarm von Bakterien abgebaut.

Dünndarmfehlbesiedelung Beschwerden
Durch die Fehlbesiedelung des Dünndarmes entstehen frühzeitig starke Symptome wie:

  • Geblähter Bauch
  • Keine Gasentweichung
  • Kolikartige Schmerzen
  • Durchfall
  • Teils Fettstühle
  • Vitaminmängel

Dünndarmfehlbesiedelung Diagnostik
Nach genauer Anamnese und dem Verdacht auf eine bakterielle Fehlbesiedelung des Dünndarmes wird ein H2-Atemtest mit Glucose zur Diagnostik durchgeführt. Bei diesem Test wird in regelmäßigen zeitlichen Abständen die Menge des Wasserstoffes (H2) bei der Ausatmung gemessen.

Glucose wird schon in den oberen Dünndarmabschnitten gänzlich über die Darmwand aufgenommen. Sollten sich in diesem Darmabschnitt Bakterien angesiedelt haben, wird der Zucker von diesen abgebaut. Dadurch steigt der Wasserstoffgehalt der Atemluft an und eine bakterielle Fehlbesiedelung kann diagnostiziert werden.

Bei einem positiven Testergebnis wird nach Rücksprache mit unserem Gastroenterologen eine gezielte Therapie eingeleitet.

Preisliste H2-Atemtests und Ernährungsberatung

Angebot/LeistungPreis
Laktoseintoleranz H2-Atemtest50,–
Fruktoseintoleranz H2-Atemtest50,–
Sorbitunverträglichkeit H2-Atemtest50,–
Bakterielle Fehlbesiedelung H2-Atemtest50,–
Diätologische Gutachten Adipositas Chirurgie120,–
Ernährungsberatung 1 Einheit60,–
Individueller Ernährungsplan (nur in Kombination mit  einer Ernährungsberatung)60,–
  


Falls Sie einen vereinbarten Untersuchungstermin nicht wahrnehmen können, bitten wir um Absage bis 24 Stunden vor der Untersuchung, andererseits müssen wir Ihnen die Kosten verrechnen!

Kontaktdaten

Telefon: +43-1 367 13 73
E-Mail: ordination@imed19-privat.at
Web: www.imed19-privat.at

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
nach Vereinbarung

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

Assoc. Prof. Priv. Doz. Dr. Markus Klinger, FEBVS

Fachgebiete

  • Gefäßchirurgie
  • Allgemein-und Viszeralchirurgie

Leistungen

  • Carotischirurgie, periphere Bypasschirurgie (chirurgische Therapie von Durchblutungsstörungen)
  • Aneurysmachirurgie (offen/endovaskulär), Aortenchirurgie (Leriche-Syndrom)
  • Chirurgie der Eingeweideschlagadern (Aneurysmen, Verschlusserkrankung – inkl. Dunbar-Syndrom)
  • Varizenbehandlung (chirurgisch)
  • Onkovaskuläre Chirurgie (Entfernung von Tumoren in Nahebeziehung zu großen Gefäßen)

Meine Publikationen

Über mich

Patientinnen und Patienten schätzen meine Kompetenz, Gründlichkeit, Verlässlichkeit und chirurgische Expertise. Sie kommen vor allem zur Abklärung, Therapieplanung, Risikoevaluation und Nachsorge nach einer Operation zu mir. Natürlich stehe ich auch jederzeit für eine Zweitmeinung zu einer Diagnose zur Verfügung.

Lebenslauf

1998: Promotion zum Dr. med. univ. mit Dissertation am Pharmakologischen Institut
1999 – 2002: Forschungsassistent am Pharmakologischen Institut der Med Uni Wien (Arbeitsgruppe Prof. M Freissmuth)
2002 – 2008: Facharztausbildung zum Facharzt für Allgmeneinchirurgie an der Univ. Klinik für Chirurgie
2009 – 2011: Absolvierung des Zusatzfaches für Gefäßchirurgie an der klinischen Abteilung für Gefäßchirurgie der Univ. Klinik für Chirurgie
2011: Habilitation zum Privatdozent im Fach Chirurgie
2011: Ernennung zum Oberarzt an der Univ. Klinik für Chirurgie
2014: Erfüllung der Qualifikationsvereinbarung der Med. Uni Wien und Ernennung zum Associate Professor für Chirurgie
2016: Absolvierung der Europäischen Facharztprüfung für Gefäßchirurgie und Aufnahme in das Board der Euopäischen Gefäßchirurgen (FEBVS fellow of the european board of vascular surgeons)

Kontaktdaten

Telefon: +43 699 114 366 67 in dringenden Fällen
E-Mail: mail@gefaesschirurg-wien.at
Web: www.gefaesschirurg-wien.at

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
Mittwoch 14:00 bis 20:00 Uhr

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

ao Univ. Prof. Dr. Fritz Leutmezer

Fachgebiete

  • Neurologie

Leistungen

  • Abklärung von allgemeinen neurologischen Beschwerden
  • Entzündliche Erkrankungen des Nervensystems inkl. Multipler Sklerose
  • Kopfschmerzen und Epilepsie

Meine Publikationen

Über mich

Die Behandlung meiner Patientinnen und Patienten nach aktuellster wissenschaftlich fundierter Datenlage ist mir ein großes Anliegen. Ich gehe dabei auf die individuellen Sichtweisen und Wünsche ein und erstelle für jede Problemstellung ein stimmiges Therapiekonzept. Besonders oft werde ich in den Bereichen Multiple Sklerose, Kopfschmerzen und Epilepsie konsultiert.

Lebenslauf

1998: Promotion zum Dr. med.
2004: Habilitation im Fach Neurologie und Verleihung des Berufstitels ao Univ. Prof.
2005: Facharzt für Neurologie
seit 2007: stationsführender Oberarzt an der Univ. Klinik für Neurologie in Wien
seit 2012: Leiter der Multiple Sklerose Ambulanz der Univ. Klinik für Neurologie in Wien

Kontaktdaten

Telefon: +43 664 39 37 959           
E-Mail: office@neuro-logisch.at
Web: www.neuro-logisch.at

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
Donnerstag 15:00 – 20:00 Uhr
in Notfällen sind auch kurzfristige Termine möglich

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

Priv. Doz. Dr. Rainer Mittermayr, MBA

Fachgebiete

  • Orthopädie und Traumatologie
  • Unfallchirurgie

Leistungen

  • Spektrum der operativen und konservativen Orthopädie
  • Unfallchirurgie mit Fokus auf Schulterverletzungen und -erkrankungen, verzögert oder nicht- heilende Knochenbrüche, Revisionseingriffe und künstlicher Gelenkersatz (Endoprothetik)
  • Schlüssellochchirurgie (Arthroskopie)
  • Sportverletzungen (konservative Behandlung, unter anderem auch mit regenerativen Verfahren oder operativ)
  • Stosswellentherapie
  • Belegsarzt Rudolfinerhaus, Döbling

    Meine Publikationen

Über mich

Ich kümmere mich mit Leidenschaft um meine Patientinnen und Patienten und bilde mich laufend weiter, damit meine Behandlungsmethoden auf dem neuesten Stand der Technik und Wissenschaft sind. Wenn ein Fall es erfordert, gibt es einen regen, multimodalen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Fachrichtungen. Bei mir profitieren Sie von umfassender Aufklärung – nicht nur im chirurgischen Bereich, sondern auch in Bezug auf konservative Behandlungsmethoden bei Erkrankungen und Verletzungen. Ein strukturierter und für meine Patientinnen und Patienten gut umsetzbarer Nachbehandlungsplan gehört selbstverständlich zu meinen Leistungen.

Lebenslauf

Medizinstudium Facharztausbildung Unfallchirurgie Habilitation
Lehrender an MUW, SFU
Facharzt für Orthopädie und Traumatologie Teamleiter Traumazentrum Wien Meidling
Leiter Stosswellenambulanz Traumazentrum Wien Meidling Schulterteam Traumazentrum Wien Meidling
Leiter Schultergruppe Ludwig Boltzmann Institut für experimentelle und klinische Traumatologie
Master of business administration
dzt. postdoktorales Studium Bone and Joint Regeneration (PhD)
Mitglied geschäftsführender Vorstand der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie (Wissenschaftsreferent)
Mitglied geschäftsführender Vorstand internationale Gesellschaft für Stosswellentherapie (ISMST, Treasurer)
Approbation von überregionalen Fortbildungen für das Diplom- Fortbildungs-Programm der österreichischen Akademie der Ärzte (DFP)

Kontaktdaten

Telefon:  +43 1 367 13 73
E-Mail: rainer.mittermayr@trauma.lbg.ac.at

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
Mittwoch 15:00 bis 20:00 Uhr

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

Dr. Mehraz Nikoupayan-Mofrad

Fachgebiete

  • Innere Medizin

Leistungen

  • Prävention und Behandlung von internistischen bzw. kardiovaskulären Erkrankungen
  • Ausschluss von akuten Ereignissen (akutes Koronarsyndrom, thromboembolische Ereignisse)
  • OP-Freigaben, internistische MuKi-Pass-Untersuchung, Vorsorgeuntersuchungen
  • Internistische Mitbetreuung von Brustkrebs-Patientinnen
  • Internistisch orientierende Sonographiediagnostik (Echokardiographie, Carotis-Duplex, Abdomen-Sonographie)

Über mich

Als leidenschaftliche Mutter und verantwortungsvoller Familienmensch, sehe ich mich verpflichtet allen akut und chronisch erkrankten Mitmenschen in medizinischer Hinsicht bestmöglich beratend und wegweisend behilflich zu sein. Mit meiner breitgefächerten internistischen Ausbildung war und bin ich stets sehr bemüht patientenorientierte Lösungen zu definieren, sodass Sie selbst motiviert sind an Ihrer Genesung zu arbeiten. Nach ausreichend klinischer Erfahrung habe ich mich bewusst für die Wahlarzttätigkeit entschieden, da ich der festen Überzeugung bin, dass ein empathisches Gespräch ohne zeitlicher Limitierung bereits sehr viel zur Gesundung beiträgt. Ich würde mich daher freuen, wenn ich auch Sie dabei unterstützen darf. 

Lebenslauf

2007: Absolvierung des Medizinstudiums an der MedUni Wien
2007-2009: AKH Wien, Klinische Abteilung für Pulmologie
2009-2010: Klinikum Weiden i. d. Oberpfalz, Deutschland Klinische Abteilung für Kardiologie und Intensivmedizin
2011: Klinikum Passau Klinische Abteilung für Gastroenterologie und Nephrologie
2012: Krankenhaus St. Josef in Braunau Klinische Abteilung für Kardiologie und Intensivmedizin
2012-2013: Mitarbeit in einer internistischen Gemeinschaftsordination in Wien
2013-2014: Krankenhaus Göttlicher Heiland in Wien Klinische Abteilung für Kardiologie und Angiologie
2017-2020: Privatklinik Goldenes Kreuz in Wien mit den Schwerpunkten Onkologie, Gynäkologie/Geburtshilfe, Chirurgie
seit 10/2020: Rehaklinik Baumgarten Wien mit den Schwerpunkten Orthopädie und Neurologie

Zertifizierungen/Diplome:

  • Notarzt (ÖÄK-Diplom)

Kontaktdaten

Telefon: +43-1 367 13 73
E-Mail: ordination@imed19-privat.at sowie praxis@ladydoc.at
Web: www.imed19-privat.at sowie www.ladydoc.at

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
Donnerstag 08:00 bis 13:00 Uhr nach Vereinbarung

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

Dr. med. Gernot Rainer

Fachgebiete

  • Lungenheilkunde
  • Kinderlungenheilkunde
  • Intensivmedizin

Leistungen

  • Spirometrie (Lungenfunktionsprüfung)
  • Messung der Sauerstoffsättigung
  • Blutgasanalyse zur Langzeitsauerstoffeinstellung und Verordnung
  • Blutabnahmen inklusive Allergiediagnostik
  • Tuberkuloseabklärung (Quantiferontest)
  • Desensibilisierung mit Tropfen oder Tabletten bei Allergien (SLIT)
  • Polygraphie (Schlafuntersuchung)

Über mich

Eine tragfähige Arzt-Patientenbeziehung auf Augenhöhe ist für mein Verständnis von Medizin essentiell. Dazu gehört in erster Linie, dass die Patientin / der Patient sowohl im Krankheitsfall als auch bei Verdacht auf Erkrankung ausführlich beraten und in alle Schritte von Diagnostik und Therapie eingebunden wird.

Lebenslauf

1997 – 2004: Studium der Humanmedizin an der Uni Wien
2004 – 2007: Turnusausbildung im LKH Wolfsberg
2007 – 2013: Facharzt für Lungenheilkunde
2013 – 2015: Ausbildung im Fach Intensivmedizin

Kontaktdaten

Telefon:  +43 676 3024203
E-Mail: rainer@ihrlungenarzt.at
Web: www.ihrlungenarzt.at

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
Dienstag 9:00 bis 14:00 Uhr
Mittwoch 9:00 bis 14:00 Uhr
Donnerstag 15:00 bis 20:00 Uhr

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

Prim. Univ. Prof. Dr. Kurt Redlich

Fachgebiete

  • Rheumatologie
  • Innere Medizin

Leistungen

  • Abklärung und Therapie Rheumatischer Erkrankungen

Publikationen

über 60 Publikationen in internationalen Zeitschriften mit dem Schwerpunkt: „Inflammatory Bone Loss“

Über mich

Meine Spezialität ist die Abklärung sämtlicher Rheumatischer Erkrankungen, die ich mit viel Einfühlungsvermögen und langjähriger Erfahrung behandle. Dabei zeichnen mich besonders meine Kompetenz und Genauigkeit aus.

Lebenslauf

1985-1994: Studium der Humanmedizin an der Universität Wien
1994: Promotion zum Doktor med. univ. an der Universität Wien
1997-2004: Assistenzarzt an der Klinischen Abteilung für Rheumatologie der Univ.-Klinik für Innere Medizin III
seit 2003: Facharzt für Innere Medizin
2004: Verleihung der venia docendi für Innere Medizin
seit 2006: Facharzt für Innere Medizin und Rheumatologie
2004-2012 : Oberarzt an der Klinischen Abteilung für Rheumatologie der Univ.-Klinik für Innere Medizin III
2012-2018: stellvertretender Abteilungsleiter der Klinischen Abteilung für Rheumatologie der Univ.-Klinik für Innere Medizin III
seit 2018: Abteilungsleiter des Zentrums für Diagnostik und Therapie Rheumatischer Erkrankungen; Klinik Hietzing

Wissenschaftliche Tätigkeit:

seit 1997 über 100 Fachvorträge, davon eingeladene Vorträge (u. a.) im/am:

  • Universitätsspital Zürich
  • Universitätsklinik Münster
  • EULAR-Kongress
  • ACR-Kongress
  • University of Glasgow
  • British Society of Rheumatology
  • ÖGR-Jahrestagungen
  • ÖGIM-Jahrestagungen

Kongressorganisation:

2014: 10th Central European Congress of Rheumatology, Wien mit ca. 700 Teilnehmern
2012–2015: Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Rheumatologie, Wien mit ca. 400 Teilnehmern
2005: 5th Global Arthritis Research Network (GARN), Wien
2007–2009: Mitglied des wissenschaftlichen Komitees zur Planung des amerikanischen Rheumatologie Kongresses

Kontaktdaten

Telefon: +43-1 367 13 73
E-Mail: ordination@imed19-privat.at
Web: www.imed19-privat.at

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
Montag 16:00 bis 20:00 Uhr nach Vereinbarung

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

Univ. Prof. PD Dr. Martin Schillinger

Fachgebiete

  • Innere Medizin
  • Angiologie
  • Kardiologie

Leistungen

  • Innere Medizin mit Spezialbereich Herz und Gefäße
  • Herzultraschall
  • Gefäßultraschall
  • Herzkatheter mit Stentimplantation
  • Gefäßkatheter mit Stentimplantation
  • 24-Stunden-EKG
  • 24-Stunden-Blutdruckmessung
  • Vorsorgeuntersuchungen

Über mich

Ich biete lösungsorientierte Medizin auf Basis aktuellster wissenschaftlicher Erkenntnisse und erkläre die Hintergründe und Zusammenhänge, sodass PatientInnen die Behandlungsvorschläge und Therapien verstehen. Meine Patientinnen und Patienten kommen vorrangig mit Herzbeschwerden, Blutdruckproblemen und Durchblutungsstörungen zu mir.

Lebenslauf

1998: Promotion Dr. med. univ. an der MedUniWien mit Auszeichnung nach 9 Semestern
2001: Habilitation Angiologie an der MedUniWien mit Verleihung der Venia docendi und des Titels Univ. Doz.
2002: Verleihung des Titels a.o. Univ. Prof. an der MedUniWien
2004: Abschluss als Facharzt für Innere Medizin am AKH Wien
2005: Habilitation Innere Medizin an der MedUniWien mit Verleihung des Titels Priv. Doz. (PD)
2007: Abschluss als Facharzt für Kardiologie am Wilhelminenspital Wien
2009: Abschluss als Facharzt für Angiologie am AKH Wien
2012: Gründung der Gruppenpraxis IMED19 gemeinsam mit Dr. Reinoud Homan

Kontaktdaten

Telefon:  +43 1 367 13 73
E-Mail: ordination@imed19-privat.at

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
Montag 15:00 bis 20:00 Uhr

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

Mag. phil. Dr. med. Eva Schliz

Fachgebiete

  • Innere Medizin und Angiologie
  • Spezialistin für Diabetes und Gefäßgesundheit

Leistungen

  • Gefäßgesundheit und deren Risikofaktoren mit Schwerpunkt Betreuung bei der Diabetestherapie und Insulinbehandlung, PEN – Einschulung
  • Adipositastherapie nach neuesten Methoden
  • Infusionstherapie (Eisen, Durchblutungsstörungen, Nervenschmerzen, Mineralien und Vitalstoffe)
  • Arteriosklerosetherapie
  • Ultraschall der Venen, der Halsschlagader und peripheren Gefäße
  • Thrombosebehandlung
  • Herzkeislauferkrankungen
  • Interne Führerscheinuntersuchung (FA Stellungnahme) für die BH
  • OP Freigabe
  • Blutabnahme in der Ordination möglich

Über mich

Ich nehme mir viel Zeit für meine Patientinnen und Patienten, denn im Gespräch lassen sich oft unverständliche Fragestellungen im Rahmen einer Erkrankung besser verstehen. Ich sehe mich als Ärztin, die auf Sorgen eingeht und Verständnis für die gewählte Therapieform aufbaut. Besonders Diabetikerinnen und Diabetiker brauchen Zeit für ausführliche Gespräche. Bei mir können Sie klare Antworten auf Ihre Fragen und lösungsorientiertes Arbeiten erwarten.

Lebenslauf

1986 – 1995: Studium der Publizistik sowie Kommunikationswissenschaft und Politik, freie Mitarbeit im ORF und im Österreichischen Parlament
1995 – 2002: Studium der Humanmedizin
2002 – 2007: Auslandsaufenthalt in Deutschland im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in der Gastroenterologie mit Diabetesschwerpunkt
2007 – 2008: Karenz
2008 – 2013: Facharztausbildung im Hanuschkrankenhaus Wien. Langjährige Erfahrung in der Diabetesambulanz und Angiologie
2013: Abschluss Sonderfach Angiologie
2013 – 2015: Oberärztin im Krankenhaus Göttlicher Heiland auf der Internen Abteilung I
Seit 2013: Mitarbeit bei Imed19
Seit 2018: Wahlärztin mit Schwerpunkt Gefäßgesundheit und Diabetes

Kontaktdaten

Telefon:  +43 1 367 13 73
E-Mail: ordination@imed19-privat.at

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
Montag 8:00 bis 13:00 Uhr

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

OA Dr. Christian Schwab

Fachgebiete

  • Unfallchirurgie
  • Sporttraumatologie

Leistungen

  • klassische Unfallchirurgie
  • Behandlung von Knochenbrüchen
  • Sportverletzungen & Gelenkschirurgie: Schwerpunkt Schulter mit ihrem gesamten Spektrum (Frakturen, Instabilität nach Luxation, Sehnenchirurgie, AC-Gelenk, Schulterprothesen – anatomisch und invers, etc.)
  • Extrakorporale Stoßwellentherapie, z.B. bei Sehnenansatzentzündungen (Kalkschulter, Tennisellenbogen, Fersensporn, etc.) oder nicht heilendenden Knochenbrüchen (Pseudarthrosen), Metallentfernungen

Über mich

Meine profunde Ausbildung und 25 Jahre Berufserfahrung im größten Unfallkrankenhaus Österreichs erlauben mir, komplexe medizinische Sachverhalte klar und verständlich zu erklären. Im UKH Meidling arbeite ich als „Senior Consultant Surgeon“ in der Schulterambulanz. Als ehemaliger Leistungssportler habe ich ein besonders ausgeprägtes Verständnis für die besonderen Bedürfnisse aktiver Sportlerinnen und Sportler. Patientinnen und Patienten schätzen, dass ich mir Zeit nehme und auch alternative Behandlungsmöglichkeiten wie die Stoßwellentherapie aufzeige.

Lebenslauf

Medizinstudium Universität Wien
Turnus LKH Wolfsberg
Ausbildung zum Facharzt für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie im UKH Meidling der AUVA
Notarztausbildung
Bis dato als Oberarzt im UKH Meidling und Senior Consultant Surgeon der Schulterambulanz UKH Meidling tätig
Gründungsmitglied und Partner des „Stoßwellenzentrum Wien“ www.stosswellenzentrum-wien.at
Konsiliarunfallchirurg in der Krankenanstalt Rudolfinerhaus
Ärztlicher Betreuer des österreichischen Staatsballetts – Wiener Staatsoper
Teamarzt des österreichischen Rugby-Rekordmeisters „Rugbyunion Donau Wien“
Konsiliarunfallchirurg des österreichischen Rugby-Nationalteams
Sprachen: Englisch, Französisch, Italienisch

Kontaktdaten

Telefon:  + 43 1 367 13 73 oder in dringenden Fällen im UKH Meidling + 43 5 93 93-45
E-Mail: Christian.Schwab@auva.at
Web: www.stosswellenzentrum-wien.at

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
Mittwoch 15.00 bis 20.00 Uhr

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

Priv. Doz. Dr. Wolfgang Sieghart

Fachgebiete

  • Innere Medizin
  • Gastroenterologie und Hepatologie
  • Internistische Intensivmedizin

Leistungen

  • Magen und (Vorsorge-)Darmspiegelung inklusive Polypenentfernung (Gastro-Koloskopie)
  • Oberbauchsonographie
  • Abklärung und Therapie von Speiseröhren, Magen- und Darmkrankheiten
  • Abklärung und Therapie von erhöhten Leberwerten sowie Leberkrankheiten aller Art
  • Abklärung und Therapie von Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse
  • Betreuung von Patienten mit Leberzirrhose, Leberkrebs (HCC), Lebertransplantationen
  • Betreuung von Patienten mit Colitis ulzerosa oder Morbus Crohn

Mehr zu meinen Leistungen
Meine Publikationen

Über mich

Ich bin ein erfahrener Endoskopiker und führe pro Jahr ca. 3.500 Gastroskopien und Koloskopien durch. Meine Patientinnen und Patienten konsultieren mich auch zur Abklärung von Symptomen des Verdauungstraktes bzw. erhöhter Leberwerte. Auch für Zweitmeinungen bei bereits diagnostizierten Magen-, Darm- oder Leberkrankheiten stehe ich jederzeit zur Verfügung. Ich übernehme die Koordination komplexer interdisziplinärer Betreuung bei Krebserkrankungen.

Besonders geschätzt werden mein aufmerksames Zuhören, die sorgfältige Befunddurchsicht,  meine verständliche emphatische Kommunikation und mein hervorragendes, interdisziplinäres medizinisches Netzwerk.

Lebenslauf

1995 – 2002: Medizinstudium an der Medizinischen Universität Wien (Abschluss mit Auszeichnung), Auslandsaufenthalt am Pennsylvania Hospital der University of Pennsylvania, USA
2004 – 2006: Assistenzarzt für Innere Medizin an der Medizinischen Universität Wien, Universitätsklinik für Klinische Pharmakologie, Sektion für experimentelle Onkologie / molekulare Pharmakologie
2006 – 2011: Assistenzarzt für Innere Medizin an der Universitätsklinik für Innere Medizin III, Klinische Abt. f. Gastroenterologie/Hepatologie, AKH/Medizinische Universität Wien; Mitbegründer der HCC Studienambulanz
2012: Venia docendi („Habilitation“) im Fach Innere Medizin; Mitglied des hepatobiliären Tumorboards sowie des interdisziplinären Teams für Lebertransplantation der Medizinischen Universität Wien
2013: Zusatzfach an der Gastroenterologie und Hepatologie, Wissenschaftler des Monates an der Medizinischen Universität Wien
2014 – 2017: Leiter der Arbeitsgruppe Gastrointestinale Onkologie der österreichischen Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie (ÖGGH)
2015: Ernennung zum assoziierten Professor an der Klinischen Abt. f. Gastroenterologie/Hepatologie, AKH & Medizinische Universität Wien, Zusatzfach internistische Intensivmedizin
2015 – 2017: Leiter der Leberkrebs (HCC) Ambulanz und der Leberkrebsarbeitsgruppe, internistische Leitung des hepatobiliären Tumorboards, AKH & Medizinische Universität Wien
2017 – heute: Partner der Imed19 Gruppenpraxis, Leitung des Endoskopiezentrums

Kontaktdaten

Telefon:  +43 1 367 13 73
E-Mail: ordination@imed19-privat.at
Web: www.drsieghart.at

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
Dienstag 15:00 bis 20:00 Uhr

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

Dr. med. Noemi Simionas

Fachgebiete

  • Innere Medizin
  • Kardiologie
  • Naturheilkunde

Leistungen

  • Spiroergometrie
  • Koronare Herzkrankheiten
  • Herzinsuffizienz
  • Bluthochdruck
  • Herzklappenerkrankungen
  • Herzrhythmusdiagnostik
  • Langzeit-Monitorisierungen (Blutdruck, EKG, Schlafapnoe-Screening)
  • Echokardiographie (3D und Strain Imaging)
  • Lungenfunktionsdiagnostik
  • Früherkennung der Atherosklerose (Carotis Doppler- / Duplex-Untersuchung) und Risikofaktoreneinstellung
  • Präventive Labordiagnostik
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Abdomensonographie
  • Vitalfeld-Diagnostik und Therapie
  • Vitalstoff-Infusionen
  • Mutter-Kind-Pass
  • OP-Freigabe
  • Sporttauglichkeit

Über mich

Ich biete eine Symbiose zwischen modernster Medizin und wissenschaftlich fundierten naturheilkundlichen Methoden. Mein Schwerpunkt liegt auf der Prävention, kardiologischen Diagnostik und Therapie sowie auf der Erforschung der Ursachen von Krankheiten. Ich arbeite ergänzend mit physikalischen Messmethoden, die auf biologische Systeme angewendet werden.

Lebenslauf

2003 – 2009: Studium der Humanmedizin an der Universität Grosswardein (RO).
2010 – 2011: Ärztin der Klinik für Allgemeinchirurgie, Pelican Privat-Krankenhaus, Grosswardein (RO)
2011 – 2015: Ärztin der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie, AKH Viersen, akademisches Lehrkrankenhaus der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Prof. N. von Beckerath, Viersen (DE)
2015 – 2017: Ärztin der Klinik für Kardiologie, EVK Düsseldorf, Prof. Dr. E.G. Vester, Düsseldorf (DE)
2018 – 2019: Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie, doctari GmbH, Berlin (DE)
6/2019 – 9/2019: Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie, Radprax Vorsorge, Düsseldorf (DE)
2019 – 2020: Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren, Klinik für Naturheilkunde und integrative Medizin, Kliniken Essen-Mitte, Prof. Dr. med. G. Dobos, Essen (DE)
10/2019 – heute: Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie Gruppenpraxis Imed19, Billrothstrasse 49a, 1190 Wien

Kontaktdaten

Telefon:  +43 1 367 13 73 und +43 1 676 562 62 67
E-Mail: dr.simionas@gmail.com
Web: www.kardiovital-wien.at

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
Montag 8:00 bis 13 Uhr

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

Dr. med. univ. Dieter Spitzenberger

Fachgebiete

  • Innere Medizin

Leistungen

  • Ausarbeitung eines personalisierten Vorsorgeprogramms anhand Ihres individuellen Gesundheitsrisikoprofils
  • Abklärung Therapiebedarf erhöhter Cholesterinwerte
  • Blutdrucktherapieoptimierung
  • Abklärung Herzschmerzen
  • Bauchbeschwerden – Divertikulitis, Blinddarm, Gallensteine, Nierenschmerz, Blasenentzündung, Leberwerte
  • Abklärung von Schilddrüsenfunktionsstörungen
  • Malignitätsrisikobeurteilung von Schilddrüsenknoten
  • Abklärung ungewollter Gewichtsverlust
  • Abklärung Müdigkeit
  • Diagnostik und Therapie diverser allgemein internistischer Beschwerden

Über mich

Patienten schätzen mein empathisches und lösungsorientiertes Vorgehen. Ich habe bereits mehr als 45.000 Patienten ambulant behandelt und verfüge zudem über internationale Berufserfahrung. Als exzellenter Diagnostiker bin ich um effiziente Abklärungen (so wenig wie möglich, so viel wie nötig) bemüht und behandle Sie vertrauensvoll und verantwortungsbewusst.

Lebenslauf

2005: Promotion an der Medizinischen Universität Wien
2005 – 2011: Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin, Spezialisierung in diagnostischer Sonographie (Schweizer Gesellschaft für Ultraschallmedizin)
2012 – 2018: Notfallpraxis für Innere Medizin und Allgemeinmedizin, Niederlassung in Zürich
seit 2018: selbständiger Internist in Wien Döbling

Kontaktdaten

Telefon:  +43 1 367 13 73
E-Mail: info@dieterspitzenberger.at

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
Dienstag 15:00 bis 20:00 Uhr

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

Assoc. Prof. Priv. Doz. Dr. PhD Yvonne Winhofer-Stöckl

Fachgebiete

  • Innere Medizin
  • Endokrinologie & Stoffwechsel

Leistungen

  • Diabetes – alle Formen: Typ 1, Typ 2 und andere spezifische Diabetesformen
  • Insulinpumpen-Therapie, FIT/Basis-Bolus-Therapie, Glukose-Sensoren
  • Übergewicht: konservative Therapie, internistische Betreuung vor und nach bariatrischer Operation
  • Schwangerschaftsdiabetes
  • Fettstoffwechselstörungen (= hohes Cholesterin, Blutfette)
  • Erkrankungen der Schilddrüse: Über- und Unterfunktion, Abklärung von Knoten
  • Endokrinologische Erkrankungen
  • Internistische OP-Freigabe

Meine Publikationen

Über mich

Hormon- und Stoffwechselveränderungen können in jedem Lebensalter auftreten und von leichten Beschwerden im Alltag bis zu schweren Krankheiten reichen. Diabetes mellitus, Schilddrüsenerkrankungen, hohe Cholesterinwerte, Übergewicht – Menschen, die in diesen Fachbereichen ärztliche Unterstützung benötigen, sind bei mir richtig.

Bei mir gibt es keine „One Size Fits All“-Therapie, denn die individuelle Betreuung hat bei mir oberste Priorität! Ich behandle jede Patientin und jeden Patienten nach dem aktuellsten Stand der Wissenschaft und unter Berücksichtigung individueller Lebensumstände und Präferenzen. Zudem bin ich immer am neuesten Stand der medizinischen und technischen Innovationen.

Lebenslauf

2001 – 2007: Studium der Humanmedizin in Wien
2007 – 2013: PhD Studium MedUni Wien
2008 – 2015: Facharztausbildung zur Fachärztin für Innere Medizin an der Univ.Klinik für Innere Medizin III / Abt.f.Endokrinologie & Stoffwechsel
2015 – 2019: Zusatzfach Endokrinologie und Stoffwechsel
seit 2015: Oberärztin an der Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel
seit 2019: Leiterin der Diabetesambulanz des AKH Wien
2015: Venia docendi / Habilitation im Fach Innere Medizin
seit 2019: Endokrinologische Konsiliarärztin im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt
seit 2018: im Vorstand der Österreichischen Diabetesgesellschaft

Kontaktdaten

Tel.: +43 664 864 08 76
E-Mail: endo@ihre-internisten.at
Web: www.ihre-internisten.at

Ordinationszeiten bei Imed19-privat:
Jeden 2. Dienstag 15:30 bis 20:00 Uhr (in geraden Kalenderwochen)

Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf ein Erstgespräch mit Ihnen!

Sorgen Sie vor!
Mit Ihrem individuellen privaten Gesundheits-Check

Ein regelmäßiger Gesundheits-Check durch unsere Fachärztinnen und Fachärzte trägt dazu bei, Ihre Gesundheit zu sichern. Ein ausführliches Erstgespräch ist die Grundlage für die individuelle Einschätzung Ihrer Gesundheitsrisiken. 

Coming soon:

Privates Infusionszentrum

In unserem privaten Infusionszentrum können Ihnen in angenehmem Ambiente intravenöse Therapien verabreicht werden.

Terminvereinbarungen sind ab November 2020 möglich.

Unser Standort

Raum für Ihre private medizinische Versorgung

Bei uns können Sie beste Beratung in elegant-moderner Atmosphäre erwarten. Helle Räume, edle Materialien sowie eine geschmackvolle Innenausstattung sorgen dafür, dass Sie sich bei Ihrem Termin im Imed19-privat wohlfühlen.

Haus

Ausstattung

In den vier großzügigen Behandlungsräumen des Imed19-privat, ausgestattet mit moderner Technik und in angenehmem Ambiente, werden Sie von uns professionell und stets am neuesten Stand der Wissenschaft mit höchstem Anspruch versorgt.

Räume

Unsere Räumlichkeiten sind nach den berühmten Ärztinnen Gerty Cori und Ella Lingens sowie den Ärzten Otto Loewi und Ignaz Semmelweis benannt. Ihre wissenschaftliche Brillanz, ihr Humanismus und ihre persönliche Integrität inspirieren uns in unserer täglichen Arbeit.

Geschichtsträchtig

Die stimmungsvollen fotografischen Impressionen aus Wien von Cynthia Fischer erinnern uns daran, in welcher schönen, geschichtsträchtigen Stadt wir leben und vermitteln uns gleichsam Behaglichkeit und Ruhe – wichtige Schritte auf dem Weg zur Heilung.

So finden Sie uns

Anfahrtsmöglichkeiten

Auto: Parkmöglichkeiten auf unserem Patientenparkplatz direkt gegenüber
Bus: 10A, 35A – Station Gatterburggasse
Straßenbahn: 38 – Station Gatterburggasse
Kurzparkzone 19. Bezirk: 9 – 19 Uhr

Unsere Adresse

Chimanistraße 1
1190 Wien

»Mit den Ärztinnen und Ärzten des Imed19-privat habe ich mein individuelles Behandlungsteam gefunden.«

Imed19-privat Patient

Wir sind für Sie da

Sie wollen einen Termin bei Imed19-privat vereinbaren oder haben Fragen?
Kontaktieren Sie uns – wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen!

Jetzt Termin bei der gewünschten Ärztin / dem gewünschten Arzt vereinbaren:

Oder rufen Sie uns an:

Montag – Donnerstag:
8:00 – 18:00 Uhr,
Freitag:
8:00 – 12:00 Uhr

Fax: +43 1 367 13 73-73